Buchenbrennholz - Der Klassiker Buchenbrennholz war und ist in Deutschland sehr beliebt. Dies liegt nicht nur an der starken Verbreitung der Rotbuche in heimischen Wäldern, (ca. 14% des Waldbestandes ist Buchenholz) sondern auch an der vielfältigen Verwendbarkeit der Buche an sich. Neben Brennholz aus Buche wird das...

Stammholz? Scheitholz oder Stückholz? -Fachbegriffe Als Neueinsteiger unter den Kaminofenbesitzern hat man es nicht immer leicht. Viele Begrifflichkeiten rund ums Brennholz werden im Handel genutzt, aber was bedeuten Begriffe wie Langholz, Kleinholz oder Scheitholz eigentlich. Und welche Begriffe werden untereinander synonym benutzt? Wer mehr über (Fach)Begriffe...

Eichenbrennholz - Eines der besten Brennhölzer Eichenholz ist ein in Deutschland heimischer Rohstoff. In Deutschland sind ca. 9% des Flach- und Hügellandes mit Eichen bedeckt. Eichenholz wächst vor allem in Mischwäldern da reine Eichenwälder sehr selten sind. Eichenholz wächst sehr langsam und Eichen können sehr alt...

Eschenholz - flexibel einsetzbar Die Esche ist ein in Europa heimischer Baum und kann bis zu 40m hoch wachsen. Eschenholz bevorzugt feuchte Standorte und wächst häufig an Bächen und in Flussauen. Eschenholz gehört wegen seiner guten Qualität zu den Edelhölzern und steht hinter Eiche und Buche...

Kirschholz - ein beliebter Obstbaum Holz von Obstbäumen wurde und wird je nach Sorte gerne im Möbelbau verwendet. So ist zum Beispiel Kirsche ein begehrtes Möbelbauholz, dass aufgrund seiner Holzfarbe und der interessanten Maserung viel bei hochwertigen Vollholzmöbeln eingesetzt wird. Kirschbrennholz - Eigenschaften Als Kamin- und Brennholz wird...

Birkenbrennholz - Dekoratives Kaminholz mit gutem Brennwert Birken gehören zur Familie der Laubbäume. Es gibt etwa 40 Arten von denen einige bis zu 160 Jahre alt und bis zu 30m hoch werden können. Birken sind sogenannte Pionierpflanzen da sie meist als erste Bäume freie Flächen bewachsen....

Fichtenholz - vielseitig einsetzbar Fichten sind immergrüne, ein stämmige und flachwurzelige Nadelbäume, die 20m bis 60m hoch wachsen und bis zu 200 Jahre alt werden können. Fichtenholz ist weltweit weit verbreitet und wird stark forstwirtschaftlich angebaut, da die Fichte anspruchslos bei der Nährstoffversorgung ist. Allerdings braucht...

Kaminholz aus Erle Erle - Schwarzerlenholz Erlen, genauer Schwarzerlen, sind in ganz Europa beheimatet und wachsen gerne an Wasserläufen und feuchten Standorten. Sie sind schnellwachsend und gelten als Pionierpflanzen an bisher baumlosen Standorten. Ihr Holz wird gerne im Kisten und Palettenbau, aber auch in der Faserplattenherstellung genutzt.   Erlenbrennholz...

Holzbriketts statt Brennholz verheizen, lohnt das? Viele Kaminofenbesitzer stellen sich immer mal wieder die Frage ob es sich eventuell lohnt anstatt klassischem Brennholz, Holzbriketts zu verfeuern. Wo die Vorteile von Holzbriketts liegen und welchen Brennwert Holzbriketts haben, soll in diesem Artikel kurz angesprochen werden. Holzbriketts - Formen...